Allgemein, Inspiration

Oh Januar, du wunderschöner Neuanfang

10. Januar 2021

Oh Januar, du wunderschöner Monat. Alles ist neu, frisch und steht auf Neuanfang und Neustart. Während ich diesen Blogbeitrag schreibe, scheint die Sonne, eine zügige Biese weht und die Vögel zwitschern so laut, dass ich sie trotz geschlossenen Fenstern hören kann. Von Katerstimmung keine Spur. Im Gegenteil, ich bin richtig bereit für das neue Jahr. Auf was ich im Moment so richtig Lust habe, habe ich dir in diesem Blogbeitrag aufgeschrieben. Vielleicht inspiriert es ja auch dich?

Joggen

Joggen im Winter ist so eine Sache. Draussen ist es wirklich kalt und wenn noch die Biese geht, wird es harzig. Da die Fitnesscenter schon seit einigen Wochen geschlossen sind und Homeworkout einem Ringen mit den Kindern gleicht, hatte ich mich dann doch entschieden, mein Workout ins kalte Draussen zu verlegen. Dabei ist es wirklich wichtig sich entsprechend gut anzuziehen, vorher kurz aufzuwärmen und immer in Bewegung zu bleiben, da man ansonsten sehr schnell friert.
In der Regel jogge ich rund 20- 40 Minuten im Park. Sehr gerne jogge ich gegen den Abend hin. Ich geniesse die frische und klare Luft, die leeren Strassen, die geheimnisvolle Dunkelheit und natürlich die Ausschüttung der Endorphine. Aaah tun die gut. Vor allem in dieser kalten und dunklen Jahreszeit. Nach dem Joggen geniesse ich eine intensive Wechseldusche mit einem wohltuenden und wohlriechenden Duschgel, welches meine Sinne nochmals anregt. Danach schlüpfe ich mein kuscheliges Homedress und geniesse eine wärmende Tasse Tee. Ich liebe es den Tag so ausklingen zu lassen.

Früh ins Bett und früh aufstehen

Nach dem ich im Dezember jeweils viel zu spät ins Bett bin, freue ich mich über meine neuen Bettzeiten umso mehr. Ich gehe viel früher ins Bett und stehe am Morgen früh auf. So startet mein Tag bevor meine Familie wach ist und ich habe noch etwas Zeit für mich, meinen Kaffee oder Tee zu geniessen und meinen Tag in Ruhe zu planen. Diesen Zeitvorsprung spühre ich den ganzen Tag über, da alles schon geplant ist, rechtzeitig organisiert wurde und ich so in einen wunderschönen produktiven Flow komme.

Viel frisches Gemüse und leichte Gerichte

Nach den vielen üppigen Mahlzeiten im Dezember, mit viel Fleisch, Champagner und Wein steht mir der Sinn nach leichten Gerichten mit viel Gemüse. Aktuell stehen bei mir leichte und leckere Gemüsepfannen hoch im Kurs. Ich dünste das Gemüse leicht an, würze es mit Salz, Pfeffer und Oregano und geniesse dazu sämige Burrata oder einen Büffelmozzarella. Ebenso Spass macht es mir, mich auf dem Wochenmarkt mit frischem Grün einzudecken um daraus leckere Smoothies, Salate oder wärmende Suppen zuzubereiten.

Frischer Wind für die Wohnung

Da ich die Wohnung im Dezember jeweils gerne ordentlich entrümple um Platz für Neues zu schaffen wirkt sie nun viel frischer, luftiger und leichter. Ich habe so richtig Lust ein paar Dinge in der Wohnung zu verändern. Dabei habe ich dieses mal nicht die Möbel sondern die Wände wie beispielsweise die Wandfarbe, Vorhänge, die Bilder und die Lampen hinterfragt. Weil diese Basis kreiert ein ganz eigenes Feeling in der Wohnung und wird viel zu selten hinterfragt, im Gegensatz zu den Möbeln und den Accessoires. Aus diesem Grund ist die Entscheidung für neue Vorhänge gefallen genauso wie für eine neue Deckenlampe. Die Bestellung ist bereits aufgegeben und ich kann das neue Endresultat kaum erwarten.

Auf was hast du so richtig Lust diesen Monat? Ich würde sagen, let the glow begin…

0

admin@guycolle.com

Leave a comment